Bild

Theaterwerkstätten

Komunale Immobilien Dresden GmbH & Co.KG

Zeitraum2014 - 2016
BGF6.800 m²
Kosten2,5 Mio. €


Planungsbeteiligte    

Architekt

pfp architekten bda

StatikLeonhardt, Andrä
und Partner
Berat.Ing. VBI AG
Brand-Statik- und
schutzBrandschutzbüro
Burkhart Borchert
Bau- undISRW Klapdor
Raum-GmbH
akustik
HLSK+S Haustechnik
Planungsgesell.mbH
Bühnen-Bühnenplanung
technikWalter Kottke
Ing. GmbH

 

 

Ausstattungsplanung, Ausschreibung und Fachbauleitung
Neubau „Staatsoperette Dresden“ und „tjg. theater junge generation“

Um die Anforderungen der neuen Nutzer des Kraftwerk Mitte bezüglich ihrer benötigten Ausstattung in die Theater und Werkstätten einzubinden, wurde in Abstimmung mit den Direktoren der Staatsoperette und dem Theater junge Generation eine Ausstattungsplanung für die Werkstätten, Lager, Fundus und Bürobereiche erstellt.

Als Grundlage der zu erstellenden Ausstattungsplanung erfolgte eine Beratung der Nutzer bezüglich der Anordnung, Raumausnutzung und Medienanbindung für die notwendigen Ausstattungsobjekte, welche die Nutzeranforderungen widerspiegeln.
Die erarbeiteten Anforderungen bezüglich der arbeitsstättenrechtlich relevanten Stell- und Bewegungsflächen, sowie die Planungsangaben für die Gebäude- und Haustechnikplanung flossen in die Ausstattungsplanung ein.

Die Ergebnisse der Lph 5 wurden mit dem Auftraggeber und den Nutzern in Einklang gebracht und in einzelne Ausstattungspläne überführt und abschließend der Aufsichtsbehörde für Arbeitsschutz und dem zuständigen Unfallversicherer zur Prüfung und Bestätigung vorgelegt.    

Zur Kostenkontrolle wurde im Rahmen der Vergabevorbereitung ein Kostenanschlag für die durch den Nutzer benötigten Ausstattungsgegenstände erstellt und parallel in einer Leistungsbeschreibung formuliert und an den Auftraggeber übergeben.  

Mit der ausgeführten Fachbauleitung Ausstattung konnten die notwendigen bauseitigen Leistungen für die Ausstattung koordiniert werden.