Bild

Haus G

privat

Zeitraum2015 - 2016
BGF55 m²
BRI110 m³
Kosten95.000 €
Lph1-8


Planungsbeteiligte  
 

StatikKUS Dresden
HLSIB Garbe

 

 

Dachausbau, Einfamilienhaus, Glauchau

Der Dachausbau des Einfamilienhauses erfolgte im Nachgang einer grundlegenden Sanierung vor einigen Jahren, die damals den Dachboden nicht beinhaltete. Im Zuge des nun ausgeführten Ausbaus wurde der ursprünglich ungedämmte Abstellraum in einen qualitativ hochwertigen Aufenthaltsbereich für die Eltern aus- und umgebaut.

Neben der Erweiterung der Wohnflächen im Haus trägt der Ausbau dazu bei, die energetischen Maßnahmen am Haus zu vervollständigen. So bestand eine Herausforderung darin, das Kehlbalkendach und die Giebelwände von innen zu dämmen und abzudichten und fachgerechte Anschlüsse an die bestehende Dämmung und Abdichtung des bereits sanierten Bestandes herzustellen, da sowohl die Schieferdeckung als auch die Fassade im Zuge der ursprünglichen Sanierung erneuert worden waren.  

Das Ergebnis ist ein lichtdurchfluteter und offen gestalteter Dachraum, welchem durch hochwertige Materialien und handwerkliche Qualität Ausdruck verliehen wird. Die ertüchtigte Dachbodentreppe leitet nach oben in den fließenden Raum, der durch ein eingestelltes Raumelement in einen Arbeits- einen Ankleide- und einen Schlafbereich zoniert ist. Diese Zonierung wird durch die Anordnung der langformatigen Dachfenster unterstützt und durch die Einbaumöbel definiert. Erst auf den zweiten Blick wird zudem deutlich, dass sich im Innneren des Raumelements ein Toilettenraum verbirgt.