Geschichte

Begonnen hat alles 1989: Die Grenze ist offen, der Senat der Freien und Hansestadt Hamburg schickt das Hamburger Architekturbüro "Planerkollektiv", ausgestattet mit Geld- und Sachmitteln, als Treuhänder in die Partnerstadt Dresden. Seine Aufgabe ist es, die Verwaltung, Kolleginnen und Kollegen bei den anstehenden Aufgaben zu unterstützen, Kenntnisse und Erfahrungen einzubringen und weiterzuvermitteln sowie die zur Verfügung stehenden Mittel sinnvoll bei der beginnenden Stadterneuerung einzusetzen.
1993 wurde dann aus dem Ableger des Hamburger Büros ein eigenständiges Architekturbüro
            Planerkollektiv
            Hochbau und Stadtplanung GmbH
Nachdem 1996 und 1998 die Gesellschafter wechselten, hieß das Büro seit Anfang 1999
            FIETZ + HAHN GmbH
            Architekten Stadtplaner Ingenieure
Seit Januar 2003 firmieren wir nun unter dem Namen
            HAHN + KOLLEGEN
            Architekten und Ingenieure GmbH

Geblieben sind die Akteure, die Kernmannschaft, und unser Anspruch an die eigene Berufsausübung, Architektenleistungen in der gesamten Bandbreite des Berufsbildes, angefangen von der ersten Vorüberlegung, der Antizipation gebauter Umwelt, über eine umfassende Planung, Ausschreibung und Bauüberwachung bis hin zum fertigen gebauten Werk zu erbringen. Damit wollen wir unseren Auftraggebern kompetenter Partner, Berater und Sachwalter seiner Interessen sein und gemeinsam mit allen Beteiligten an der jeweils besten Lösung für die anstehenden Aufgaben arbeiten.