Bild

Kindertagesstätte "Zum Waldpark"

Landeshauptstadt Dresden

Zeitraum2012 - 2014
BGF1.270 m²
BRI4.950 m³
Kosten1,2 Mio. €
Lph3-9


Planungsbeteiligte    

StatikIB Vogel
HLSIB Garbe
ElektroElektro
Ing-Plan GmbH
Brand-IB Hartmann
schutz

 

 

Sanierung der Kindertagesstätte "Zum Waldpark" in Dresden

Eines der beiden zur Einrichtung gehördenden Gebäude sollte im Zuge der Sanierung umgebaut und modernisiert werden. Die ursprüngliche Aufgabenstellung umfasste nur den Einbau einer Akustikdecke, um die vorhandenen Bedingungen zu verbessern. Aus dieser Aufgabe wurde im Laufe der Planung eine beinahe Komplettsanierung des Gebäudes samt Grundrissanpassungen, neuer Fenster und Türen, WDVS-Fassade, sowie neuer Heiz- und Elektroinstallationen, Bodenbeläge und Einbaumöbel.

Die Schwierigkeit bei diesem Vorhaben bestand zum einen darin, den fortlaufenden Betrieb des zweiten Gebäudes jederzeit gefahrlos zu gewährleisten und zum anderen die allerorts auftretenden Unwägbarkeiten einer im Krieg zerstörten Villa, die in den sechziger Jahren notdürftig wieder aufgebaut wurde und seitdem verschiedenste, nicht dokumentierte Modernisierungen über sich ergehen lassen hat. Zudem musste die in dem zu sanierenden Gebäude befindliche Küche für die Nutzung des zweiten Gebäudes bis auf eine Pause von drei Wochen in Betrieb bleiben.

Die Betonfertigteildecken, die beim Wiederaufbau verwendet wurden, haben zum Teil unkonventionelle Lösungen für Leitungsführungen und Unterdecken erfordert, weil die Decke aus statischer Sicht keinerlei Reserven beinhalteten.