Bild

Haus R

privat

Zeitraum2005 - 2006
BGF282 m²
BRI837 m³
Kosten270.000 €
Lph1-7


Planungsbeteiligte  
 

StatikIB Vogel
HLSIB Garbe

 

 

Haus R, Einfamilienhaus, Magdeburg

Nach dem Erwerb eines von einer imposanten Eiche dominierten Grundstückes am Dorfkern des Magdeburger Stadtteiles Cracau entstand ein nach Süden orientiertes, zweigeschossiges nichtunterkellertes Gebäude, das zusammen mit seinem nach Norden zur Straße abschließenden eingeschossigen Nebengebäude in Dialog mit diesem Baum tritt.

Die klare äußere Sruktur der Baukörper setzt sich im Inneren fort:
Während das Erdgeschoss des Hauptriegels auf zwei Ebenen nach Süden liegend den Wohn-Ess-Küchenbereich enthält, liegen im Obergeschoss um einen von oben belichteten inneren Flur die Schlaf-, Kinder- und Arbeitszimmer sowie das Bad. An die südlichen Zimmer schließt eine Loggia mit Blick auf den alten Elbarm sowie in die Baumkrone an.

Das eingeschossige Nebengebäude beinhaltet Kellerersatz- und Hausan-schlussräume sowie eine Garage.

Bestimmendes Material des Massivbaus ist Holz, im Inneren helles Bambus- Industrieparkett, Ahorntüren sowie Holz-Aluminium-Fenster, außen am Hauptbaukörper im Obergeschoss eine hinterlüftete Holzfassade aus rhombischen unbehandelten Lärchenleisten.
Die großen Fensterflächen im Süden und Westen des Erdgeschosses können durch grossflächige Lärchenleisten-Schiebeläden beschattet werden, die Fenster des Obergeschosses durch hinter der Vorhangfassade  hängende Raffstoren.

Das im Norden überkragende Obergeschoss betont den Eingangsbereich des Hauses.